Türkisch lernen als Liebesbeweis

Türkisch lernen

  Binationale Beziehungen gibt es in Deutschland viele. 2011 war jede achte Ehe eine binationale. Laut Statistik ehelichen deutsche      Frauen am liebsten türkische Partner. Und auch bei den deutschen Männern, stehen türkischen Frauen, gleich nach den polnischen, ganz oben auf der Liste der beliebtesten Partner aus einem anderen Land.

Das Erfolgsrezept einer deutsch-türkischen Beziehung und der deutsch-türkischen Freundschaft im Allgemeinen: Ganz einfach – ein paar türkische Wörter lernen!

Binationale Beziehungen? Funktionieren besonders gut!

Klar, eine deutsch-türkische Beziehungen ist eine Herausforderung, denn zu den normalen Beziehungskonflikten kommen meist kulturelle und sprachliche Stolperfallen hinzu. Und Türkisch ist natürlich nicht wie Englisch oder Französisch eine Sprache, die jeder ganz selbstverständlich in der Schule gelernt hat. Türkische Wörter kennt der Partner am Anfang der Beziehung also meist nur wenige.

Zum Glück spielen aber erstaunlicherweise gerade die unterschiedlichen Sprachen eine große Rolle, wenn es um den Erfolg der Beziehung geht, denn so ist schon von Anfang an ist klar, hier prallen zwei Welten aufeinander. In einsprachigen Beziehungen dahingegen fallen die Unterschiede anfangs zumindest sprachlich nicht so sehr auf und man geht automatisch davon aus, dass der andere so tickst wie man selbst. Die Partner in einer binationalen Beziehung wissen jedoch, es gibt keine “richtige” Sicht der Dinge. Und auch wenn der Partner richtig gut Türkisch lernt wissen beide: Perfekte Kommunikation ist eine Illusion. Unterschiede, Missverständnisse und Konflikte werden darum nicht als problematisch angesehen und binationale Partner akzeptieren diese von Anfang an als normal – und sehen sie vor allem als spannende Möglichkeit, etwas über den anderen zu lernen.

Türkisch lernen

Einen schöneren Liebesbeweis, als die Sprache des anderen zu lernen, gibt es wohl trotzdem kaum. Das zeigt Interesse und wie wichtig der andere einem ist. Die Sprache des Partners zu lernen, hilft übrigens auch, damit man sich in der Familie und im Freundeskreis des Partner besser integriert fühlt.

Zum Glück gibt es eine Menge Möglichkeiten, um Türkisch zu lernen, vom klassischen Sprachkurs bis zur App mit den wichtigsten türkischen Wörtern.

Vor- und Nachteile von Sprachkurs und Tandem

Im klassischen Sprachkurs lernt man meist in einer kleinen Gruppe von einem muttersprachlichen Lehrer Türkisch und bekommt sowohl die Grammatik, als auch alle anderen Regeln der Sprache verständlich erklärt. Nachteil an einem klassischen Sprachkurs ist, dass dieser immer zu einem festen Zeitpunkt stattfindet und man zum Beispiel, wenn man mal länger auf der Arbeit bleiben muss, eine Stunde und vor allem den Unterrichtsstoff verpasst und beim nächsten Mal vielleicht nicht mehr mitkommt. Ärgerlich, vor allem, da so ein Sprachkurs meist nicht ganz billig ist. Zeitlich flexibler ist man mit einem Privatlehrer, der ist jedoch oftmals noch teurer als eine Sprachschule. Wer kostenlos Türkisch lernen möchte, kann das zum Beispiel mit einem Tandempartner tun. Oder er lässt sich die wichtigsten türkischen Wörter und Sätze von seinem Partner beibringen. Diese Methode macht zwar viel Spaß, ist aber meist unstrukturiert und selten können Leute, die keine Lehrer sind, die Regeln der Sprache gut erklären.

Noch besser: Online Türkisch lernen

Es gibt eine Methode, die alle die oben genannten Vorteile kombiniert: Online Türkisch lernen! Wer einen Online Sprachkurs macht, lernt im Handumdrehen die wichtigsten türkischen Wörter und kann seinen Partner überraschen.

Die Vorteile:

1. Zeitliche Flexibilität: Man kann lernen, wann man möchte, ob zwischendurch in der Mittagspause oder spät nachts.

2. Von überall aus: Mit einer App für’s Tablet oder Smartphone kann man wirklich von überall aus lernen, zum Beispiel in der U-Bahn oder während man auf den Bus wartet.

3. Günstig: Online Türkisch lernen kostet viel weniger als eine Sprachschule oder ein Privatlehrer und oft bekommt man sogar mehr Lernmaterial.

4. Motivierend: Mit den verschiedenen Übungen und verständlichen Erklärungen bleibt man, anders als wenn der Partner einem die Grammatik zu erklären probiert, motiviert und erzielt so schnelle Lernerfolge.